Home Uncategorized Boruto, das neue Akronym-Debüt: die Inhaftierung von Karma

Boruto, das neue Akronym-Debüt: die Inhaftierung von Karma

by Lucas Khan

Die Boruto-Episode 255 beendete die Saga im Dorf des Nebels und gab grünes Licht für ein neues, aufregendes Abenteuer. Der nächste Zyklus der ursprünglichen Wetten fällt mit dem zusammen Debüt der beiden neuen, spektakulären Anime-Titelsongs.

Wie wir erwartet hatten, würden die neuen Boruto-Designs im Juli ihr Debüt geben. Folge 256, leitet die ein Eröffnung 11 und Ende 21bzw. interpretiert von Kana-Booneine Band, die bereits die erste Eröffnung gemacht hatte, z Lenny-Code-Fiction.

Der Clip von „Kirairi“, dem neuen Eröffnungsthema, begeisterte das Netzwerk und zeigte einen Fortsetzung spektakulärer Kämpfe und Familienszenen. Kawaki, reflektiert in der Nähe der Steinskulpturen des Hokage, nur um von den Kameraden des Teams 7 begleitet zu werden.Später trifft Boruto nacheinander auf Shikadai, Inojin, Chocho, Mitsuki und Sarada. Danach wird er von Momoshiki Ootsustsuki in die Hand genommen, der sein Leben geprägt hat, indem er Karma auf ihn angewendet hat. Schließlich sehen wir ihn mit seinem Bruder Kawaki kämpfen, der ebenfalls im Besitz von Karma ist.

Was das Ende betrifft, „Biboroku“, dieses hier konzentriert sich ganz auf Sarada Uchiha, beim Umgang mit verschiedenen täglichen Aktivitäten. Lassen Sie uns mit einem Kommentar wissen, ob Ihnen die neuen Themen des Anime gefallen haben oder ob Sie die vorherigen, GOLD und Twilight Fuzz, mehr mochten?

Leave a Comment