Home Uncategorized Chainsaw Man: Warum Nakayama laut den Produzenten der „perfekte Regisseur“ ist

Chainsaw Man: Warum Nakayama laut den Produzenten der „perfekte Regisseur“ ist

by Lucas Khan

Der Kampf zwischen Menschen und Teufeln steht bevor. Obwohl mehr als ein Jahr seit der Ankündigung vergangen ist, wird Chainsaw Man als einer der am meisten erwarteten Animes des Jahres 2022 bestätigt. Die Sommersaison ist derzeit zur Hälfte im Gange und bis zum Beginn der Herbstsaison müssen noch einige Wochen gewartet werden , die die 2022 schließen wird.

Und genau in dieser Saison wird es sie geben das Debüt von Chainsaw Man im Anime-Format. Chainsaw Man wird laut den Produzenten des Anime Geschichte schreiben, aber letztere haben sich auch damit beschäftigt, die Arbeit von Regisseur Ryu Nakayama und darüber hinaus zu bestätigen. Auf der Crunchyroll Expo sprachen Manabu Otsuka, CEO von Studio MAPPA, und Produzent Makoto Kimura ein wenig über die Serie, aber auch darüber, wer daran arbeitet.

Das Regisseur Ryu Nakayama war die perfekte Wahl für Chainsaw Man Laut den beiden liegt dies daran, dass er sowohl enthusiastisch als auch ein junger Schöpfer ist, der perfekt an den sehr bizarren und verrückten Ideen festhält, die Tatsuki Fujimoto in seinen Manga aufgenommen hat. Es war diese Vision, die gut mit der des Hauptwerks übereinstimmt, die die beiden überzeugte, und betonte dann Nakayamas Arbeit auch darin, einen Zusammenhalt im Personal und in der Synchronbesetzung zu schaffen und ihnen zu helfen, die Emotionen der Protagonisten von Chainsaw Man widerzuspiegeln.

Leave a Comment