Home Uncategorized Jujutsu Kaisen 190 ist auf Manga Plus: neue Regeln und Bedrohungen im Culling-Spiel

Jujutsu Kaisen 190 ist auf Manga Plus: neue Regeln und Bedrohungen im Culling-Spiel

by Lucas Khan

Die neue Phase des Culling-Spiels wird in den neuesten Kapiteln von erzählt Jujutsu Kaisen Sterne Panda und Hakari, zweitrangige Mitglieder des Teams von Yuji und Megumi. In der zweiten Kolonie von Tokio fanden sich die beiden gegen Kashimo wieder, eines ihrer Ziele, das sich als beeindruckender Gegner erwies.

In dem Kapitel 190, verfügbar auf der Website und in der Manga Plus-Anwendung, bringt Gege Akutami die Leser sofort zurück auf das Schlachtfeld. Der Hafen und angrenzende Gebiete wurden durch die von Kashimo unter Wasser verursachte Explosion am Ende des vorherigen Termins überflutet. Durch die Umwandlung der gesamten verfluchten Energie in Wärmeenergie gelang es Kashimo, eine unglaubliche Explosion zu verursachen. Investition in volles Hakari.

Kinji hat einen Teil seines linken Arms verloren, schafft es aber dennoch, den Gegner mit einem gezielten Schlag zu überraschen. Wie Haraki selbst erklärt, gelang es ihm, durch einen Umzug zu überleben die Energie, die zuerst verwendet wurde, um seinen linken Arm zu schützen am Rest des Körpers. Angesichts der Bedingungen beider schlägt Hakari Kashimo vor, einen Deal zu besprechen.

Als wir sehen, wie ein kleiner Panda die Szene betritt, führt uns eine kurze Sequenz dazu, zu verstehen, wie es den beiden gelang, einen Pakt zu schließen. Dank der Zusammenarbeit von Kashimo wurde dem Regelbuch eine weitere Regel hinzugefügt: von nun an Jeder Spieler kann einem anderen Konkurrenten beliebig viele Punkte geben. Kurz nachdem Kinji zu Charles Bernard zurückgekehrt ist, dem exzentrischen Mangaka, den er zuvor getroffen hat, und sobald die beiden anfangen zu reden, betritt Nishimiya die Szene und veranschaulicht dem Protagonisten das drei neue Regeln Sie werden seit der letzten Hinzufügung verarbeitet.

Das erste betrifft die Möglichkeit, Punkte auszugeben, um jemanden an seinen Platz im Turnier zu bringen, das zweite die Deaktivierung von Kommunikation und Signalen zwischen den Kolonien und das dritte die Garantie Freiheit, einzelne Kolonien zu betreten oder zu verlassen. Nishimiya erklärt auch, dass Maki in der Lage ist, Barrieren frei zu passieren.

Die Finaltische sind Maki gewidmet, der sich in einem der Shiroyama-Tunnel vor Noritoshi wiederfindet. Das Kapitel endet mit der Eingang eines mysteriösen und beunruhigenden Fluchs in einer der Turnierkolonien.

Leave a Comment