Home Uncategorized My Hero Academia 362: Ist das Ende für diesen jungen Helden wirklich gekommen?

My Hero Academia 362: Ist das Ende für diesen jungen Helden wirklich gekommen?

by Lucas Khan

Der letzte Krieg zwischen Helden und Schurken scheint nun mehrere Punkte erreicht zu haben, an denen es kein Zurück mehr gibt. Die Geschichte von Midoriya und ihren Gefährten war gespickt mit Opfern und bedeutenden Verlusten, und in den abschließenden Tabellen von Kapitel 362 scheint die Autorin eine extreme Entscheidung getroffen zu haben, indem sie eine der wichtigsten Figuren ernsthaft verletzte.

Nach dem intensiven Zusammenstoß zwischen Shoto und Dabi und dem blutigen Kampf, der immer noch andauert, zwischen Bemühung und alle für einen, konzentrierte sich der Autor darauf, die heldenhaften Bemühungen des jungen Katsuki Bakugo darzustellen, um zu versuchen, der Zerstörung von Tomura Shigaraki entgegenzuwirken. So sehr der junge Held seine besten Techniken anwendete, wurde er von den Großen Drei gerettet, mit gebrochenem rechten Arm und dem rechte Gesichtshälfte total entstellt.

Die körperlichen Verletzungen und das Leiden, sowohl seinem Gegner als auch seinem engen Freund Deku unterlegen zu sein, veranlassten Bakugo, erneut einzugreifen. Angetrieben von einer unerschütterlichen Willenskraft versuchte Dynamight, Shigaraki zu schlagen, nur um von der Macht des Bösewichts vollständig eingenommen zu werden. Bakugos Herz wurde von Shigarakis letztem Angriff getroffen. Ein Akt unglaublichen Heldentums hat sich in einen ergreifenden Tisch verwandelt, mit dem Jungen, der auf dem Boden liegt, ins Leere starrt und einen besorgniserregenden Blutfleck auf Brusthöhe.

Fans haben bereits begonnen, über seinen wahrscheinlichen Tod zu theoretisieren, und die hypothetischen Reaktionen, die Deku, sobald er zu seinen Teamkollegen kommt, könnten Kacchan so gesehen haben. Was ist deine Vorstellung davon? Sag es uns in den Kommentaren.

Leave a Comment