Home Uncategorized The Rising of the Shield Hero: Der Autor und der Bearbeiter sprechen über die Arbeit an der Serie

The Rising of the Shield Hero: Der Autor und der Bearbeiter sprechen über die Arbeit an der Serie

by Lucas Khan

Der Aufstieg des Schildhelden hat sich zu einem der am meisten verfolgten Exponenten des Isekai-Genres entwickelt. Die Geschichte von Iwatani ist weiterhin erfolgreich, auch dank der zweiten Staffel des Animes, aber was halten die Autorin Aneko Yusagi und die Manga-Adaptorin Aiya Kyu von der Serie? Sehen wir uns ihre Beziehung zur Arbeit, zu den Charakteren und zu den Fans an.

Dank ihrer Bereitschaft, einige Fragen zu beantworten, enthüllten beide Autoren einige ziemlich interessante Hintergründe und Kuriositäten. Der erste Teil des Interviews war gewidmetAnsatz, den Kyu hatte und weiterhin hat, um eine solche Geschichte zu adaptieren in einem Serienmanga. „Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich den Manga interessant machen kann“, kommentierte Kyu, bevor er angab, dass er sich zumindest anfangs darauf konzentrierte künstlerische statt textliche Komponenteder versucht, Naofumis Emotionen einzufangen und zu vermitteln.

Dann fuhren wir fort, darüber zu sprechen, wie Kyu sich entschied, Künstler zu werden, und schnell hat der Mangaka all das zurückverfolgt Meilensteine ​​seiner Karrierevom Fachkurs über den Gewinn eines Wettbewerbs und die Veröffentlichung seines ersten Jobs bis hin zu den verschiedenen Beiträgen als Assistent.

Anstatt über den Erfolg der Serie und ihrer Adaptionen zu sprechen, Kyu gab zu, dass er immer noch überrascht war wie viele Menschen verfolgen die Geschichte von Naofumi und zeigen Empathie für den Protagonisten. Schließlich gab der Künstler an, welche Charaktere er am liebsten zeichnet: Naofumi, Raphtalia, Glass und Kizuna.

Der Interviewer fragte Yusagi dann, was das Beste am Schreiben von The Rising of the Shield Hero-Romanen sei, und bekam eine Antwort: „Es ist lustig, wenn ich Szenen enthülle, die ich insgeheim erwartet habe“. Yusagi enthüllte auch, welche seine Lieblingscharaktere sind, nämlich Motoyasu, Rafu-chan und Sadeena. Darüber hinaus gab der Autor zu, dass er von der lebhaften Umsetzung von Naofumi und seinen Gefährten bewegt war.

Schließlich wurden beide gefragt, ob sie den westlichen Fans etwas zu sagen hätten, und während Kyu einfach antwortete, dass er weiterhin sein Bestes mit dem Manga geben werde, Yusagi lud sie ein, seine Werke zu lesen die sich nicht um das Universum von The Rising of the Shield Hero drehen. Abschließend überlassen wir Ihnen ein großartiges Raphtalia-Cosplay und unseren Rückblick auf die zweite Staffel des Animes, der auf Crunchyroll erhältlich ist.

Leave a Comment